klik – klima konzept 2030

Fahrgemeinschaftsvermittlung

Das Mitfahrnetzwerk flinc stellt zum 31.12.2018 seinen Betrieb ein. Die Gruppe CAU im Mitfahrnetzwerk wird gelöscht und nicht mehr zur Verfügung stehen. Sobald es ein Nachfolgeangebot gibt, werden Sie informiert. Falls Sie Tipps für Mitfahrnetzwerke haben, die zur CAU passen, dann kontaktieren Sie uns gerne!

Die CAU bietet allen Angehörigen eine kostenlose und moderne Möglichkeit, um spontane und dauerhafte Fahrgemeinschaften zu bilden für die Anreise zur Universität, zur Vorlesung oder zum Termin. Auf der Plattform für Fahrgemeinschaftsvermittlungen flinc wurde ein Bereich für CAU-Mitglieder geschaffen, den Studierende und Beschäftigte an der CAU nutzen können, um dort ihre Fahrtangebote oder ihre Fahrtgesuche einstellen zu können.

Wie funktioniert flinc?

Um den Dienst nutzen zu können, müssen Sie der CAU-Gruppe bei flinc beitreten. Bei der Anmeldung müssen Sie den Code "CAU757" eingeben.

Hier gelangen Sie auf die Seite: www.flinc.org/unikiel

Einmal angemeldet, können Sie hier Ihr Profil erstellen, Ihre Angebote und Gesuche eintragen und sich mit anderen Nutzenden vernetzen.Tipps und Tricks zur Nutzung finden Sie auf den Seiten von flinc unter: https://support.flinc.org/hc/de/categories/200236108

Flinc kann man auch unterwegs nutzen über die flinc-App. Diese kann man im googleplay-Store oder im iTunes-Store kostenlos herunterladen.

Bereits bei flinc registriert?

Wenn Sie bereits bei flinc registriert sind, können Sie problemlos der Gruppe beitreten. Loggen Sie sich mit Ihrem Account bei flinc ein, rufen Sie die Seite der CAU-Gruppe auf und geben Sie den Anmeldecode ein.

Haltestellen für Fahrgemeinschaften

Auf der Olshausenstraße finden Sie vier Haltepunkte, die als Start- und Zielpunkt einer gemeinsamen Fahrt genutzt werden können. Diese Trampstellen garantieren ein sicheres Anhalten und Losfahren sowie Ein- und Aussteigen im Straßenverkehr. Hier finden Sie mehr Infos und die Standorte der Trampstellen (interner Link).