klik – klima konzept 2030

Umweltaspekte

Die zentralen Umweltaspekte der CAU werden systematisch erfasst und bewertet. Dazu zählen die Verbräuche von Energie, Wasser, Materialien sowie die Erzeugung von Abfällen. Darüber hinaus sind die indirekten Umweltbelastungen wie sie beispielsweise durch den Personenverkehr erzeugt werden, zu reflektieren.

Die Zentralen Daten zur Umweltleistung der CAU (Energie, Wasser, Abfall, Mobilität) haben wir hier für Sie zusammengestellt (pdf, Auszug aus der Umwelterklärung 2019).

In Verbindung mit den Verbrauchsdaten werden Vorschläge zur Reduktion der direkten Umweltauswirkungen (Emissionen, Ableitungen, Abfälle, Ressourcenverbrauch) erarbeitet. Darüber hinaus werden die indirekten Auswirkungen durch die Mensa, den Gästewohnungen, den Studentenwohnanlagen und dem Verkehr bewertet. Vor diesem Hintergrund werden die Ziele, Maßnahmen und Handlungsgrundsätze des Umweltmanagements zur Verbesserung der Umweltleistung für die nächsten Jahre festgelegt.

Informieren Sie sich in der aktuellen Umwelterklärung über die einzelnen Ziele und Maßnahmen.

Außerdem ist die Einhaltung umweltrelevanter und arbeitsschutzrelevanter Rechtsvorschriften sicherzustellen. Nachfolgend die Zusammenstellungen von Vorschriften, die für die Arbeit an der CAU relevant sind:
CAU-Kataster Umwelt- und Arbeitsschutzrecht  (Stand: August 2019, pdf, Intranet)
Infoblatt und Linksammlung zum deutschen Umweltrecht (UGA 2012, pdf)

Den Wortlaut der Rechtsvorschriften finden Sie auf www.umwelt-online.de

In einer Checkliste sind die wichtigsten Aspekte zur Umweltprüfung, zum Laborbetrieb und zum Umgang mit Gefahrstoffen sowie relevante Internetlinks aufgelistet (pdf, Intranet).

Audits geben Ihnen die Möglichkeit über Ihre täglichen Betriebabläufe zu berichten und ggf. offene Fragen über einen rechtssicheren und umweltschonenden Betrieb zu klären. Wenn Sie mit Ihrer Arbeits-/Forschungsgruppe Interesse haben, an einem internen oder offiziellen Audit teilzunehmen, dann melden Sie sich gerne unter sstarzynski@uv.uni-kiel.de